kontakt@prismaqueer.de

WER SIND WIR?

GEMEINSAM SIND WIR DAS LICHT
DIE SUMME ALLER FARBEN:
SHOW YOUR TRUE COLORS

 

Prisma Queer Migrants ist eine vertrauenswürdige, multikulturelle, geschlechtsneutrale und parteiunabhängige Gruppe.

Du stellst dir Fragen bezüglich deiner sexuellen Orientierung oder Identität und hast gleichzeitig Befürchtungen aufgrund deines kulturellen, religiösen oder ethnischen Backgrounds? Wir sind gerne für Dich da und unterstützen Dich in diesen Angelegenheiten.

Trage auch DU deine Farbe zu unserer Gruppe bei, Du bist herzlich willkommen. Lasst uns gemeinsam bunt bleiben!

 
 

VISION

WOFÜR STEHEN WIR ALS GEMEINSCHAFT?

Wir bilden eine Community. Wir sind Queers of Color oder haben Migrationskontexte und bieten Räume für Menschen, die sich in jenen Kategorien verorten.Sowohl Queers of Color, Queers, die Rassismuserfahrungen machen, als auch queere Menschen, die sich postmigrantisch identifizieren oder Queers, die einen familiären Migrationskontext haben, sind in unserer Community willkommen. Das Reduzieren auf diese Kategorien ist insofern wichtig für uns, da wir aus diesen Punkten heraus über gemeinsame Erfahrungen und über Sichtbarkeit sprechen und uns Unterstützung bieten können, die wir aufgrund von Verständnisbarrieren oder herrschenden Machtstrukturen von der Mehrheitsgesellschaft nicht erhalten. Unsere Gemeinschaft steht für Zusammenhalt, verschiedene Perspektiven, aber gleichermaßen wichtige Regeln des Miteinander, da wir uns als Individuen schätzen und schützen möchten. Unsere Gemeinschaft steht auch für politisches Handeln: Wir wollen uns nicht lediglich über Erfahrungen austauschen, die wir als queere Menschen machen, sondern die Verwobenheit verschiedener Diskriminierungsstrukturen, denen wir in der Gesellschaft alltäglich ausgesetzt sind, aufzeigen und unsere Stimme dagegen erheben. Unsere Gemeinschaft steht für Akzeptanz, Empowerment, Verständnis und Revolte. Wir sind für alle Gender offen, sind parteiunabhängig und konfessionsneutral.

MISSION

WAS WOLLEN WIR GEMEINSAM ERREICHEN?

Unsere Mission ist es, für eine gerechte Repräsentanz und Sichtbarkeit zu sorgen, eine wachsende Community zu haben und Menschen zu empowern und mit empowerten Menschen diese Anlaufstelle aktiv zu gestalten. Es gibt inzwischen viel Bildungsarbeit und Anlaufstellen für queere Menschen, wobei die Perspektiven von PoC* kaum oder gar nicht vorkommen. Wir wollen unsere Perspektiven in die queeren Strukturen und Kontexte einbringen. Queere Bildungsarbeit und queere Anlaufstellen müssen auch immer rassismuskritisch sein. Leider spricht diese Notwendigkeit noch nicht der Realität, deshalb wollen wir gesamtgesellschaftlich und communityintern Sensibilisierung für Mehrfachidentitäten und Sichtbarkeit für queere PoC* und Menschen mit Migrationskontexten schaffen. Prisma bietet einen Schutzraum, um safer/braver spaces für betroffene Personen, auch Eltern und Familienangehörige zu bieten.

LEITBILD

WELCHE WERTE UND PRINZIPIEN LEITEN UNSER HANDELN?

Wir als Prisma – Queer Migrants arbeiten intersektional, d.h., wir behalten verschiedene Diskriminierungsstrukturen im Blick und berücksichtigen diese in unserem Handeln. Rassismuskritisches Handeln bedeutet für uns auch, da, wo es möglich ist, stets dialog- und konsensorientiert zu bleiben.Wir sind eine Gruppe mit flachen Hierarchien, in der wir auf Konsensbasis arbeiten. Uns ist besonders wichtig, dass unser Raum fehlerfreundlich ist, damit wir aus verschiedenen Perspektiven lernen. Damit erreichen wir den Prozess für ein inklusives und diskriminierungsarmes Miteinander.